27. Dezember 2022
Stadthaus|Mauerstraße 18|06886 Lutherstadt Wittenberg

Entwicklungs- und/oder Automatisierungsingenieur (m/w/d)

erstellt:

aktualisiert:

Arbeitsort: 06862 Dessau-Roßlau Sachsen-Anhalt

Arbeitszeit: Vollzeit

Beschreibung:

Das WTZ versteht sich als wissenschaftlich geprägter Ingenieurdienstleister auf dem Sektor der Großmotoren. Es agiert gemäß dem Motto "Von der Idee .... bis zur Anwendungsreife" als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und bearbeitet wissenschaftliche und technische Aufgaben im Bereich der Energieumwandlung. Das Leistungsspektrum ist sehr vielseitig, gerüstet mit einem hohen Grad an individuellen Inhalten und bietet dem Kunden Komplettlösungen aus einer Hand an.

Wir entwickeln und testen Produkte und Verfahren auf den Gebieten der

  • Motorentechnik
  • Energietechnik
  • Maschinen- und Gerätetechnik

Wir bieten:

1. Spannende Aufgaben:

  • Konstruktive Entwicklung von Elektrolyse-Stacks
  • Integration von Elektrolyse-Stacks in Gesamtsysteme
  • Planen, Betreuung und Durchführung von Laboruntersuchungen und Entwicklungsprüfläufen Bewerten, Dokumentieren und Aufbereitung von Messungen an Prüfständen zur Fehleranalyse und -behebung
  • Bearbeiten von Störungen, Durchführen von Schadensanalysen
  • Eigenständiges Erstellen von Abhilfemaßnahmen
  • Festlegung technischer Daten und Randbedingungen
  • Eigenverantwortliche Entwicklung von Untersuchungstechniken, Verbesserung von bestehen[1]den Versuchsprogrammen
  • Kommunikation mit nationalen und internationalen Kunden und Zulieferern

2. Einmalige berufliche Möglichkeiten:

  • ein Leistungsspektrum in Forschung und Entwicklung, das in seinem Umfang einmalig ist anspruchsvollen und zukunftsweisenden Aufgaben mit viel Freiraum für Ihre Ideen
  • gezielte Qualifizierung mit besten Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung
  • Flexibilität, Freiraum und Eigenverantwortung für Ihr Denken und Handeln

3. und außerdem

  • tarifliche Sonderregelungen in Anlehnung an den Flächentarifvertrag der IG Metall Niedersachen und Sachsen- Anhalt
  • 38- Stunden- Woche
  • 30 Tage bezahlter Urlaub
  • Zuschuss zur Betreuung Ihrer Kinder im Vorschulalter
  • Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice sowie die dazu notwendigen technischen Voraussetzungen (Laptop, Handy etc.)

Anforderungen:

  • Wissenschaftliches Studium im Bereich Maschinenbau, Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Erfahrungen im Bereich Elektrolyse oder Brennstoffzellen
  • Anwenderkenntnisse im Bereich alkalischen Elektrochemie
  • Kenntnisse mit Messsystemen sowie der dazugehörigen Software
  • Interesse an innovativen Themen zur Weiterentwicklung von elektrochemischen Vorgängen Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen zur funktionalen Abstimmung
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im Umgang mit gängigen Softwaretools

Kontakt:

WTZ Roßlau gGmbH Ansprechpartner/-in:
Mühlenreihe 2a 06862 Dessau- Roßlau

alle Stellen des Unternehmens

zur Webseite des Unternehmens

zurück zur Übersicht