Sachbearbeiter Fördermittel Laga (m/w/d)

erstellt: aktualisiert:

Arbeitsort: 06886 Lutherstadt Wittenberg Sachsen-Anhalt

Arbeitszeit: Vollzeit befristed

Beschreibung:

Die Lutherstadt Wittenberg ist die Stadt der Reformation – eine Stadt mit Weltkulturerbe, viel Flair und
internationaler Bedeutung. Sie liegt nur 32 ICE-Bahnminuten von Berlin und Leipzig entfernt und daher ganz zentral inmitten von Großstädten!

Im Jahr 2027 wird die Lutherstadt Wittenberg Gastgeber der Landesgartenschau Sachsen-Anhalt sein und in diesem Rahmen ganz neue Stadt- und Freiräume an der Elbe erschließen! Für dieses Großprojekt ist eine Vielzahl an Förderprogrammen zu akquirieren, zu beantragen, zu verwalten und abzurechnen. Sie möchten aktiv bei der Umsetzung der Förderstrategien mitwirken? Sie möchten die Verwaltung bei dieser komplexen Aufgabe unterstützen? Dann sind Sie genau richtig hier!

Für diese interessante Stelle sucht die Lutherstadt Wittenberg zum nächstmöglichen Termin befristet bis zum 31.12.2027 in Vollzeit einen

Sachbearbeiter Fördermittel Laga (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Fördermittelakquise einschließlich Fördermittelprüfung für kommunale Maßnahmen und Maßnahmen Dritter inkl. Beratung von Bürgern und Investoren

  • Fördermittelakquise/-recherche nach Fördergebieten, Förder- und Alternativprogrammen und deren Anwendbarkeitsprüfung sowie die Evaluierung von Förderprogrammen

  • Haushaltsplanung

  • Realisierung und Umsetzung der Förderprogramme inkl. Antragstellung, finanztechnische Aufbereitung der Fördermittelbescheide und Überwachung des Fördermitteleinsatzes

  • Erarbeitung der Abrechnung, Zwischen- und Endverwendungsnachweise für die zu bearbeitenden Fördermaßnahmen

  • Dokumentation der Fördermaßnahmen

  • Anfragenbeantwortung aller Art zu Fördermöglichkeiten

Wir bieten Ihnen

  • eine bis zum 31.12.2027 befristete Vollzeitstelle (39 h / Woche) und eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9c TVöD VKA – eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich

  • ein teamorientiertes und gutes Arbeitsklima sowie eigenverantwortliches Arbeiten

  • flexible Arbeitszeiten in einer bürgerorientierten Verwaltung

  • vielfältige Weiterbildungsangebote sowie Inhouse-Seminare

  • aktives Betriebliches-Gesundheits-Management und die Möglichkeit zur Nutzung eines Sportraumes

  • leistungsorientierte Bezahlung (LOB), Zuschuss Vermögenswirksame Leistungen und Betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der Zusatzversorgungskasse

Anforderungen:

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt/in, Bachelor of Arts Öffentliche Verwaltung oder vergleichbare Studienrichtung oder Beschäftigtenlehrgang-/Angestelltenlehrgang II
  • fachbezogene Rechtskenntnisse, u. a. Förderrichtlinien, Fördervorschriften, Förderprogramme (EU, Bund, Land), KomHVO LSA, BauGB, HOAI, VwVfG, Haushaltsrecht bzw. die Bereitschaft zur Einarbeitung in diese
  • vorzugsweise Fachkenntnisse von öffentlichen Förderprogrammen
  • Planungs- und Organisationsgeschick sowie Verhandlungsgeschick und hohe Belastbarkeit

Die Lutherstadt Wittenberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) möglichst per E-Mail als PDF-Datei in der Anlage oder postalisch mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag in passender Größe bis 03.07.2024 an die o.g. Adresse.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungskosten werden durch die Lutherstadt Wittenberg nicht erstattet.
Möchten Sie keine Stellenausschreibungen mehr verpassen? Dann melden Sie sich für unseren Jobletter an. Sie erhalten zukünftig alle Stellenausschreibungen per E-Mail zugesandt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.wittenberg.de/stellenangebote.

Durch Ihre Bewerbung werden die von Ihnen übermittelten persönlichen Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz in Verbindung mit § 26 DSAG LSA durch die Lutherstadt Wittenberg erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Löschung Ihrer persönlichen Daten erfolgt i. d. R. spätestens drei Monate nach Abschluss des Verfahrens. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf www. wittenberg.de/Stellenangebote.

Kontakt:

Stadtverwaltung Lutherstadt Wittenberg Ansprechpartner/-in: Susann Wirth / Yvonne Boas
Lutherstraße 56 06886 Lutherstadt Wittenberg

alle Stellen des Unternehmens

zur Webseite des Unternehmens

zurück zur Übersicht